Was braucht mein Kind?

An was muss ich vor dem ersten Tag im Kinderhaus denken?
Vor dem ersten Tag im Kinderhaus muss ein ärztliches Gesundheitsattest vorgelegt werden, das nicht älter als zwei Wochen sein darf. Dies gilt auch für die Vorgruppen. Bitte teilen Sie den Erzieherinnen chronische Erkrankungen, Allergien und sonstige Auffälligkeiten des Kindes mit.

Das Kind sollte Hausschuhe, Gummistiefel, Regenbekleidung (Matschhose, Regenjacke) und Ersatzkleidung, jeweils mit Namen beschriftet, zur Verfügung haben. Darüber hinaus eine DIN A3-Mappe für gemalte Bilder. Jedes Kind braucht einige Fotos (Passbildgröße) von sich selbst – bitte in der Gruppe nachfragen, wie viele benötigt werden.

An den Turntagen brauchen die Kinder Turnsachen: ein T-Shirt, Leggings oder Turnhose sowie Turnschläppchen oder rutschsichere Socken.

Bitte geben Sie Ihrem Kind keine Süßigkeiten mit ins Kinderhaus.

Machen Sie sich mit den Abläufen im Kinderhaus vertraut – lesen Sie diesen Kinderhausführer. Falls Sie Fragen haben, erkundigen Sie sich bitte bei den Erzieherinnen oder rufen Sie im Büro an; dort hilft man Ihnen gerne weiter. Zu Beginn des Kinderhausjahres findet ein Elternabend zur Einführung statt.

Welche Bekleidung brauchen die Kinder ?

Die Kinder brauchen im Kinderhaus:

Hausschuhe
Schuhe und Kleidung, um auch bei schlechtem Wetter raus gehen zu können (z.B. Gummistiefel, Matschhose, Regenjacke – Hose und Jacke kommen in den blauen Eigentumsbeutel)
Kleidung zum Wechseln für den gelben Eigentumsbeutel
Am Turntag ihrer Gruppe Turnsachen (T-Shirt, Turnhose und Turnschläppchen gehören in den roten Beutel)

Bitte denken Sie daran, alle Anziehsachen Ihres Kindes mit Namen zu beschriften!

An Sonnentagen sollten die Kinder bereits zu Hause mit Sonnenschutz eingecremt werden.