Teamarbeit

Unser gemeinsames Handeln im Team ist eine wichtige Voraussetzung der pädagogischen Arbeit im Kinderhaus.  Die pädagogische Konzeption ist Grundlage unserer Arbeit, die von uns allen im Team erstellt wurde. Diese Konzeption legt die Ziele der pädagogischen Arbeit fest sowie die Art und Weise, wie diese im Alltag umgesetzt werden.

Die bestehende pädagogische Konzeption des Kinderhauses wird in regelmäßigen Abständen überarbeitet. Dies findet jährlich zu den festgelegten Teamtagen statt.

Die Fachkräfte jeder Kinderhausgruppe treffen sich einmal in der Woche, um alle anfallenden Themen zu besprechen.

Das gesamte Team trifft sich donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr.

Grundsätzliche Fragen werden gemeinsam im Team besprochen, um Lösungen zu finden, die von allen Erzieherinnen getragen werden. Gemeinsames Planen und übereinstimmendes Handeln sind wesentliche Faktoren für unsere erfolgreiche Arbeit.

 

In der Teamarbeit

  •  sind wir offen  für die Meinung und die Ideen jedes Einzelnen
  •  machen wir unsere Arbeit transparent
  •  unterstützen wir uns gegenseitig
  •  sprechen wir Kritik konstruktiv aus
  •  sind wir tolerant
  •  sind wir kommunikationsfähig
  •  sind wir verantwortungsbewusst
  •  suchen und finden wir gemeinsam Lösungen
  •  sind wir kompromissfähig

 

Teambesprechungen

Die Themenplanung der Teambesprechungen und die Gesprächsleitung übernimmt die Kinderhausleitung. Beschlüsse und Verbindlichkeiten werden im Protokoll schriftlich festgehalten.

Themen der Teambesprechungen sind

  • Planung und Reflexion der pädagogischen Arbeit
  • Austausch der Arbeit aus den einzelnen Gruppen
  • Fallbesprechungen
  • organisatorische Fragen
  • Vermittlung von Informationen seitens des Trägers, der Ausschüsse, des Elternbeirates, der Behörden sowie von Fortbildungen