Elternmitarbeit

Die Mitarbeit der Eltern bei allen das Kinderhaus betreffenden Angelegenheiten – vom Putzen bis zur Geschäftsführung – ist ein wichtiges Element des Montessori-Kinderhauses, denn vor allem die Eltern bilden den Verein, der das Kinderhaus trägt.

Jede Familie übernimmt ein- bis zweimal im Jahr kleine Arbeiten, wie Staub wischen, Fenster putzen u.a.

Pro Kinderhausfamilie sind mindestens 10 Arbeitsstunden (für Vorgruppenkinder) und mindestens 20 Arbeitsstunden (für Kinderhausgruppen) pro Kinderhausjahr angesetzt. Arbeitsstunden können z.B. sein: Malerarbeiten, Regale aufhängen, Gardinen nähen, Wäschedienst, Einkaufsdienste, kleine Reparaturen, Rasen mähen, Mitarbeit in einem Ausschuss.

Es besteht die Möglichkeit, die nicht komplett abgeleisteten Arbeitsstunden mit 16,00 € pro Stunde zu bezahlen.