Betreuungsinformationen nach Corona-Richtlinien

Aufgrund der anhaltenden Dynamik der Corona-Pandemie muss die Anzahl der Kontakte weiterhin reduziert werden, um so die rasante Ausbreitung der Infektionen einzudämmen. Die Bitte, Ihr Kind zu Hause zu betreuen, wurde von der Landesregierung wiederholt und die aktuelle Regelung bis Freitag, den 19.02.2021 verlängert.

[mehr]